BURG DUDELDORF

kulturhochburg

Nur nicht vereifeln!

 

Liebe Treckerkino-Freunde, wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber...

nun ist es amtlich: 2020 wird es kein Treckerkino geben. Das ist zwar sehr traurig, aber leider nicht zu ändern. Warum? Nun, Ihr könnt es Euch denken: nach wie vor muss aufgrund der Corona-Pandemie das öffentliche Leben eingeschränkt werden. Veranstaltungen draußen dürfen höchstens mit 350 Besuchern durchgeführt werden. Das ist fürs Treckerkino nicht wirklich viel.... Die Abstandsregeln müssen eingehalten werden und wir sind in der Pflicht, das zu kontrollieren, sonst müssen wir Strafe zahlen. Von jedem Besucher müssen die Daten erhoben werden und jeder muss an seinem Platz bleiben... Ich glaube Ihr versteht, dass die Regeln Sinn machen, zumal die Zahlen gerade wieder steigen, dass das Treckerkino unter disen Umständem aber keinen wirklichen Spaß machen kann. Deswegen: freut Euch schon jetzt auf's nächste Jahr, dann wird es umso schöner! Eurer Team vom Treckerkino in Dudeldorf.

DER SCHATZ IM SILBERSEE
Donnerstag | 23.07.2020 || 21:30 Uhr

Wiederaufführung des Filmklassikers von 1962 in einer restaurierten Fassung!

 

Abenteuerfilm, Deutschland, Jugoslawien, Frankreich 1962; ca. 111 Minuten FSK 6

R: Harald Reindl; D: Lex Barker, Pierre Brice, Götz George, Karin Dor, Marianne Hoppe u.a.

 

Winnetou (Pierre Brice) und sein Blutsbruder Old Shatterhand (Lex Barker) untersuchen einen Überfall auf eine Postkutsche, bei dem der Vater von Fred Engel ums Leben kam und seine Schatzkarte entwendet wurde. Es gibt jedoch noch einen zweiten Teil, den die Banditen benötigen, um den Schatz im Silbersee zu bergen. Also machen sich Winnetou und Old Shatterhand gemeinsam mit Fred Engel (Götz George), Sam Hawkens (Ralf Wolter) und Gunstick Uncle (Mirko Boman) auf den Weg, die Räuber und Mörder aufzuhalten.

Mit „Der Schatz im Silbersee” legte Produzent Horst Wendland, erfolgreich und bekannt geworden durch die Edar-Wallace-Krimi-Reihe, den Prototyp des deutschen Western vor und erzielte einen Erfolg, der weder abzusehen, noch wirklich so geplant war. Mit „Der Schatz im Silbersee“ wurde der Grundstein zu einer Serie von Filmen gelegt, auf die mittlerweile von vielen voll nostalgischer Verklärung zurückgeblickt wird: die Winnetou-Reihe.

DerSchatzImSilbersee05

AUERHAUS
Freitag | 24.07.2020 || 21:30 Uhr

 

Drama/ Komödie/ Jugendfilm Deutschland 2019, 104 Min. FSK 12

R.: Neele Vollmer; D.: Damian Hardung, Max von der Groeben, Luna Wedler

 

Sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift „Birth“, „School“, „Work“, „Death“ abgeheftet werden. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus. Eine Schüler-WG auf dem Dorf – unerhört. Aber sie wollen nicht nur ihr Leben retten, sondern vor allem das ihres besten Freundes Frieder. Denn der ist sich nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.

Neele Leana Vollmars Verfilmung des gleichnamigen Jugendbucherfolgs erzählt die Geschichte von vier jungen Menschen, die kurz vor dem Abi gemeinsam eine WG gründen. Und zum ersten Mal spüren, was es heißt, als Erwachsene Entscheidungen zu treffen – mit allen Konsequenzen.

AUERHAUS ist ein mitreißender Film über das Loslassen und das Festhalten. Ein Film über Freundschaft. Und ein Film übers Erwachsenwerden, mit all seinen Chancen und Herausforderungen.

Selten werden existenzielle Themen mit solch erfrischender Leichtigkeit präsentiert. Dagegen sehen Teenie-Filme der Traumfabrik ziemlich alt aus." programmkino.de

auerhaus3rcm950x0

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT
Samstag | 24.07.2020 || 21:30 Uhr

 

Tragikomödie, Deutschland 201 , Minuten FSK 6

R: Caroline Link ; D.: Julius Weckauf, Luise Heyer, Joachim Król u.a,.

Ruhrpott 1972. „Der Junge muss an die frische Luft“ erzählt aus der Kindheit des heute berühmten Entertainers Hape Kerkeling. Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft auf. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren.

Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.

DerJungeArtworkposterProof11960x1358

LINDENBERG! - MACH DEIN DING!
Die unglaubliche Geschichte von Udo Lindenberg
Donnerstag | 30.07.2020 || 21:15 Uhr

 

Biopic Deutschland 2020, 134 Min FSK 12

R.: Hermine Huntgeburth,

D.: Jan von Bülow

 

Mit über 50 veröffentlichten Studio- und Live-Alben ist Udo Lindenberg die Ikone der deutschen Rockmusik. Es gibt keinen bekannteren deutschen Star, der heute noch Stadion um Stadion ausverkauft. Dies ist der Anfang seiner großartigen Geschichte.

Von seiner Kindheit im westfälischen Gronau bis zum ersten, alles entscheidenden Bühnenauftritt in Hamburg 1973; von seinen Anfängen als hochbegabter Jazz -Schlagzeuger und seinem abenteuerlichen Engagement in einer US-amerikanischen Militärbasis in der libyschen Wüste, über Rückschläge mit seiner ersten LP bis zu seinem Durchbruch mit Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin“ oder „Hoch im Norden“ und „Andrea Doria“:

LINDENBERG! MACH DEIN DING erzählt die Geschichte eines Jungen aus der westfälischen Provinz, der eigentlich nie eine Chance hatte, und sie doch ergriffen hat, um Deutschlands

bekanntester Rockstar zu werden – ein Idol in Ost und West.

LindenbergPlakat

DIE PERFEKTE KANDIDATIN
Freitag | 31.07.2020 || 21:15 Uhr

 

Drama/Komödie Saudi-Arabien/Deutschland 2019 105 Minuten FSK 0

R.: Haifaa Al Mansour; D.: Mila Alzahrani, Dae Al Hilali (Dhay), Nora Al Awadh, Khalid Abdulrhim

 

Eine junge Ärztin kandidiert für den Stadtrat ihrer Heimatstadt in Saudi Arabien. Der Film schildert mit Witz und Anteilnahme ihren Wahlkampf, ihre Gefechte mit uralten Gesetzen der Geschlechtertrennung, die sie einhalten und zugleich unterlaufen muss. Ermutigende Komödie über die schwierige Lage von Frauen in archaischen Gesellschaften.

Eine Film gewordene Verneigung vor der Unbezähmbarkeit weiblicher Souveränität!

 

Die Regisseurin Haifaa al Mansour ("Das Mädchen Wadjda") erzählt in "Die perfekte Kandidatin" mit viel Weitsicht und Feingefühl, wie eine minimale gesellschaftliche Öffnung der Klaviatur bürokratischer Willkür völlig neue Töne entlockt. Ihre Signatur ist ein weiblicher Blick, der seine Perspektive immer mitzudenken versteht. So entsteht das so beflügelnde wie scharfsichtig nachgezeichnete Porträt einer Emanzipation, das zeigt, wie zutiefst überwältigend Kino sein kann.

 

„Ein nahöstlicher Feelgood-Film“. The Hollywood Reporter

„Durchdrungen von großer Kraft und der Hoffnung auf eine bessere Welt“. The Guardian

DiePerfekteKandidatinPlakat

DIE KÄNGURU CHRONIKEN
Samstag | 01.08.2020 || 21:15 Uhr

 

Komödie Deutschland 2020, 95 Min FSK 0

R.: Dany Levy; D.: Rosalie Thomass, Henry Hübchen, Dimitrij Schaad, Marc-Uwe Kling,

 

Der Berliner Kleinkünstler Marc-Uwe und das vorlaute Känguru (gesprochen von Marc-Uwe Kling) nehmen es mit dem rechtspopulistischen Immobilienhai Dwigs auf, der den malerischen Nachbarschaftskiez verschandeln will. Doch davor müssen die beiden sich erst mal kennenlernen. Und das geschieht, als das sprechende Beuteltier bei Marc-Uwe an der Tür klingelt und wenig später ungefragt sein Mitbewohner wird. ---

 

Satirisch-schräge Komödie nach Motiven des anarchischen Bestseller-Spaßes von Marc-Uwe Kling.

XDKCPosterRRELOAD3DEndlichwiederKino

Open- Air – Kino
Burg Dudeldorf 2020

im Burghof

 

Open-Air im Burg-Hof bei (fast) jedem Wetter

Eintritt 9 Euro , ermäßigt 8 Euro

Bei den angegeben Anfangszeiten handelt es sich um Schätzungen.

Filmbeginn ist jeweils nach Einbruch der Dunkelheit.

Vorverkauf unter www.ticket-regional.de und an allen Ticket –Regional Vorverkaufsstellen

Einlass ab 20:00 Uhr

Abstand, Rücksicht, Kino. So funktioniert der Kinosommer 2020:

Damit wir Kino für Sie machen können, gelten die aktuellen Corona-Abstands- und Hygieneregelungen.

Es wird empfohlen, unbedingt den Vorverkauf zu nutzen, da hier bereits alle Daten erfasst werden können und die Platzanzahl auf dem Gelände außerdem eingeschränkt ist.

Baukultur Eifel

Eine Aktion des Eifelkreises und der Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Die Ausstellung zeigt die beim Baukulturpreis Eifel 2017 prämierten Ergebnisse ambitionierter Bauherrinnen und Bauherren, die - beraten von ihren Architekten - vorbildhaft und nachhaltig in Umbauten und Neubauten in Ortskernen im Eifelkreis Bitburg-Prüm investiert haben.

Anhand von konkreten beispielgebenden Projekten wird die Bedeutung, der Erhalt und die Fortentwicklung der regionaltypischen Baukultur innerhalb eines historisch bedeutsamen Ortskerns und in einem zeitgemäß sanierten denkmalwerten Gebäude veranschaulicht.

Ausstellung vom 11. August 2018 bis 9. September 2018
Vernissage am Freitag, 10. August um 18 Uhr :
Landrat Dr. Joachim Streit wird die Ausstellung mit einem Vortrag „Regionale Baukultur – Verheutigung - Standortmarke Eifel“ eröffnen.

Begleitend zu der Ausstellung werden an zwei Vortragsabenden von Architekten zwei mit einem 1.Preis ausgezeichnete Projekte vorgestellt:

Dienstag, 28.08.2018, 18:00 Uhr „Erhalt traditioneller Baukultur“

Vortrag durch Architekt Helmut Fink, Bettingen u.a. mit Vorstellung der Umnutzung einer Hofanlage in Bettingen

Donnerstag, 06.09.2018, 18:00 Uhr „Fortentwicklung der Baukultur“

Vortrag Architekt Rainer Roth, Meckel u.a. mit Vorstellung des Neubaus eines Mehrfamilienwohnhauses im Ortskern von Niederweis

www.eifel-baukultur.de

baukultur

Gemäldeausstellung Peter Krisam

Peter Krisam (*1901 in Klüsserath; † 1985 in Trier), Maler, Kunstlehrer in Trier und Träger des renommierten Ramboux–Preises der Stadt Trier für sein Lebenswerk, hat unter anderem eine Reihe Aquarelle von Dudeldorf gemalt hat, die im Archiv des Stadtmuseum in Trier lagern. Diese Aquarelle wurden vermutlich für einen frühen Dudeldorf–Flyer bei dem Maler in Auftrag gegeben und sind auch ein Hinweis darauf, dass es schon zu früheren Zeiten ein Bewusstsein für die Besonderheit des Dorfes gab. Die Ausstellung zeigt diese Werke Krisams, ergänzt durch weitere thematisch passende Malereien.

Ausstellung vom 30. September bis 14. Oktober 2018

Vernissage am Sonntag, den 30. September um 11 Uhr
Einführung: Hanno Krisam
Musikalische Begleitung: Achim Weinzen

Finissage
Sonntag 21.10.2018, 15:00 Uhr

Dorfrundgang mit Professor Alois Peitz, Trier, Diozösanarchitekt des Bistum Trier a.D.

krisam

Fotoausstellung Dudeldorf

 

Im Zusammenspiel von historischen Ansichtskarten und aktuellen Aufnahmen von Dudeldorf werden die Besonderheiten des Ortes hervor gehoben.

Es hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass es eine Vielzahl sehr interessanter historischer Aufnahmen von Dudeldorf in bislang unbekannten privaten Archiven gibt, die aber der Allgemeinheit nicht zugänglich sind. Diese sollen für die Ausstellung neu aufbereitet und in Bezug zu heutigen Ansichten des Dorfes gezeigt werden. Der Schwerpunkt soll dabei auf Außenansichten und der besonderen Architektur des Dorfes liegen.

Ausstellung vom 29. Oktober bis 18. November 2018

Vernissage am Sonntag 28. Oktober um 11 Uhr

 

dudel

Der Eintritt zu allen drei Ausstellungen ist frei.

 

Burg Dudeldorf (gemeindeeigener Teil), Kirchstraße 19, 54647 Dudeldorf

Öffnungszeiten täglich von 11-13 Uhr und 16-19 Uhr

 

Die gesamt Ausstellungsreihe wird vom Programm Leader Plus als Ehrenamtsprojekt gefördert.

 

Das Ziel der Aktivitäten ist, die Augen für die Schönheiten des Dorfes zu öffnen und zu sensibilisieren auch im Hinblick auf zukünftige Baumaßnahmen, Gestaltungsordnungen, Dorfaktionen und allgemeine Aufgaben, die auf das Dorf zukommen werden.

 

Die Ausstellungsserie soll also nach den drei oben genannten Teilen nicht enden, sondern in den kommenden Jahren fortgesetzt werden, so dass die Aktionen auch nachhaltig für das Dorf wirken. Der Kultur- und Förderverein möchte dabei vor allem den Rahmen bilden für Aktivitäten, die aus der Bevölkerung erwachsen und diese mit seinen Möglichkeiten unterstützen.

 

Kontakt:

Kultur- und Förderverein Burg Dudeldorf e.V.

Teneka Beckers

Kirchstr. 21

54647 Dudeldorf